MapQuest stellte Dienst ein: Sowohl MapQuest- als auch TrekkMaps-Kunden finden mit locr neuen zuverlässigen Partner

Das amerikanische Unternehmen MapQuest hat seinen Dienst Ende 2013 eingestellt. MapQuest beendete damit die Bereitstellung seiner API, die für den variablen Datendruck genutzt wurde. Aber nicht nur MapQuest als Datenlieferant ist vom Markt verschwunden, auch TrekkMaps beliefert keine Kunden mehr mit personalisierten Karten. Ehemalige TrekkMaps-Kunden sind nun auf der Suche nach einem neuen zuverlässigen Lieferanten…